--

Glossar

Zurück zur Übersicht

Keylogger

Keylogger heißt wörtlich übersetzt Tasten-Protokollierer und ist eine Hard- oder Software, die protokollieren oder aufzeichnen kann, was ein Nutzer auf der Tastatur eines Computers eingibt. Der Keylogger kann also verwendet werden, um Nutzer zu überwachen oder Eingaben zu rekonstruieren. Genutzt werden Keylogger von Crackern, Nachrichtendiensten oder Ermittlungsbehörden mit dem Ziel, vertrauliche Daten, wie z.B. Kennwörter oder PINs, zu erfahren.