Blog

Forschung, News
Open Source: Die neue Studie im Auftrag der EU führt Münchens Entscheidung ad absurdum
von Denise Blum am

Die im April 2017 erschienene Studie, bei der unter anderem das Fraunhofer Institut ISI mitwirkte, untersucht neben den künftigen Herausforder-ungen, denen sich die IT- Branche stellen muss, auch die sich daraus ergebenen Chancen, die Marktposition Europas innerhalb des globalen Wettbewerbs zu sichern und auszubauen. Zunächst analysiert die Studie die Stärken und Schwächen der derzeitigen Marktsituation innerhalb der einzelnen Segmente der Software und softwarebasierten Services (SSBS).Eintrag Lesen

Lesen
Ältere Blogeinträge
News
Unsere neue Homepage ist online!
von Denise Blum am
News, Team
5 Jahre initOS – Ein Grund zum Feiern beim Drachenbootfestival 2016
von Claudia Haida am
News, Technologie
Projekterfolg: „Die Uhrensammler“ in Rekordzeit gelauncht
von Kathleen Friedrichs am
News, Technologie
Odoo-Code-Search: 318 Millionen Zeilen Odoo-Code
von Markus Schneider am
News
Odoo Community News 2015.01
von Markus Schneider am
Events, Forschung, News, Team
Ehrung der initOS GmbH durch die Ottostadt Magdeburg
von Kathleen Friedrichs am
Events, News
OpenERP/Odoo Community News 2014.04
von Markus Schneider am
News
Alles neu macht der Mai – aus OpenERP wird Odoo!
von Kathleen Friedrichs am
News
OpenERP/Odoo Community News 2014.03
von Markus Schneider am
News
OpenERP/Odoo Community News – 02.2014
von Markus Schneider am
News
News aus der OpenERP/Odoo Community
von Markus Schneider am
News, Technologie
Magento – Adventskalender
von Katja Matthes am
News
Die Mathematik von Microsoft
von Frederik Kramer am
News
DLR veröffentlicht Open Source Library
von Markus Schneider am
News
j2Mantis parameter documentation
von Markus Schneider am
How-To, News
Der Weg zum mobilen Webshop
von Markus Schneider am
News
Why not all that glitters is gold (Part2)
von Frederik Kramer am
News
Eine kritische Betrachtung der Microsoft Windows Small Business Server Technologie
von Frederik Kramer am
News
Magento, eine kritische Betrachtung
von Markus Schneider am