--

Forschung

Der Wissenschaft wird oft vorgeworfen an Problemen zu arbeiten, die es in der Praxis gar nicht gibt. Tatsächlich fehlt es der Forschung oft an Zugang zu Unternehmen und damit Praxisbezug. Wir bei initOS legen Wert auf Forschung. Nicht nur, um den eigenen Wissensdurst zu stillen, sondern auch um aus Kundenperspektive immer auf dem aktuellsten Stand innovativer Technologien und neuer Trends zu sein. Unser Know-how generiert sich aus der langjährigen Erfahrung, der Vielzahl an erfolgreich umgesetzten Projekten, sowie den Ergebnissen unserer wissenschaftlichen Arbeit.

Zusammen mit unseren Partnern an den Universitäten Magdeburg und Leipzig forschen wir an praxisbezogenen Themen. Dabei stellen wir eine enge Beziehung zwischen den von uns betreuten Kunden und der Wissenschaft her. Wir sind der festen Überzeugung, nur wenn Forschung und Unternehmen zusammenarbeiten, können Praxisrelevanz und Spitzentechnologie entstehen. Darum investieren wir in Forschung!

 

Erfahren Sie mehr über unsere bisher realisierten Forschungsprojekte

und über die veröffentlichten Publikationen:

 

Forschungsprojekte
Publikationen
     

Empirische Forschung in der angewandten Informatik

 

Wir bei initOS konzipieren, entwickeln, warten und betreiben komplexe Anwendungssysteme zur Unterstützung der Geschäftsprozesse unserer vorwiegend mittelständischen Kunden. Mit einem bunten Team von Informatikern, Mathematikern, Data and Knowledge Engineers, Wirtschaftsinformatikern, Betriebswirten und Ingenieuren aus verschiedenen Kulturkreisen setzen wir auf Interdisziplinarität.

 

Angewandte Informatik, wie wir sie betreiben, erfüllt keinen Selbstzweck, sondern dient der bestmöglichen Unterstützung bestehender und der Entwicklung neuer, verbesserter Geschäftsprozesse, sowie der Schaffung gänzlich neuer Geschäftsmodelle.

Weil gerade die angewandte Informatik von Moden und sogenannten Buzzwords getrieben ist, nimmt der Bereich Forschung in unserem Unternehmen einen hohen Stellenwert ein. Nur mithilfe anerkannter und erprobter Forschungsmethodik lassen sich umfassende Verbesserungspotenziale ermitteln und letztlich nutzenstiftend und zielgerichtet umsetzen. Deshalb setzen wir bei initOS konsequent analytische und konstruktivistische Forschungsmethodik, sowohl in praxisnahen Industrieprojekten, als auch in geförderten Forschungsvorhaben ein.

Die Verbindung zwischen Hochschullehre, Forschung und Praxis

Außerdem bilden wir unsere zukünftigen Fach- und Führungskräfte in Zusammenarbeit mit unserem Forschungspartner, der Otto-von-Guericke Universität in Magdeburg, bereits frühzeitig neben dem Studium aus, führen sie an Projekte heran und schaffen so die Verbindung zwischen Hochschullehre, Forschung und Praxis. Unsere Mitarbeiter beginnen oft schon früh in ihrem Studium als Werkstudenten in unserem Unternehmen. Wir begleiten und betreuen die Mitarbeiter von morgen bereits während ihres Studiums, bei Abschlussarbeiten und beim Berufseinstieg in unser Unternehmen.

Darum leben wir Forschung !

Mit dieser Forschungsnähe stellen wir sicher, dass wir unsere eigenen Erfahrungen stets mit der wissenschaftlichen Forschung vergleichen und das beste aus beiden Welten kombinieren können. Wir sind der festen Überzeugung, dass pragmatisches Handeln stets als bewusste Güterabwägung erfolgen muss und nicht durch reine Unkenntnis wissenschaftliche analytischer Methodik begünstigt werden sollte.

Wir glauben, dass das Bestreben - die richtigen Dinge in geeigneter Weise zu hinterfragen - nicht nur unsere, sondern auch die Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden stärken wird. Darum leben wir Forschung !

Ihr direkter Ansprechpartner für das Thema

Forschung
Frederik Kramer
Dr.-Ing.
Geschäftsführung, Projektleiter, Vertrieb

+49 (0) 4105/56156 99